Foto: Archives Old Pilot’s Gin

KUNST IN DER FLASCHE

Old Pilot’s Gin ist eine Geschichte, die von den zwei Piloten Hrvoje Bušić und Tomislav Anadolac erzählt, die aus kroatischen Ingredienzien den besten Gin der Welt kreierten

Eine Garage als der Ort der Kreativität und des Erschaffens von etwas Neuem, Originellem und Erfolgreichem, ist auch der Ort dem viele heutige Industriegiganten ihre Entstehung verdanken. Amazon, Google, Apple, Disney, Microsoft, Ferrari sind nur einige der großen weltbekannten Unternehmen, deren Begründer ihre Tätigkeit in bescheidenen Zimmerchen begonnen haben um an die Weltspitze zu gelangen. Im Zagreber Stadtteil Rudeš existiert ebenfalls eine Garage in der vor zwei Jahren eine schöne Geschichte unter dem Titel Old Pilot’s Gin ihren Anfang genommen hat um an die Weltspitze zu gelangen. Die Geschichte vom weltbesten Gin, dem Gin der zwei Oscar gewonnen hat – einen der beiden beim San Francisco Competition und den zweiten beim International Wine and Spirits Competition in London. Es handelt sich dabei um zwei der wichtigsten Wettbewerbe der Welt.

Zwei ehemalige Militärpiloten, Hrvoje Bušić und Tomislav Anadolac gründeten die kleine Destillerie unter dem Namen „Duh u boci“ („Geist in der Flasche“). Sie lernten einander vor ungefähr zwanzig Jahren kennen, in der Akademie für Militärpiloten in Zadar. Ihre Freundschaft, ihre Neugier und die hedonistische Vorliebe für Getränke wurde mit der Destillerie „Geist in der Flasche“ und mit dem Old Pilot’s Gin gekrönt. In einem warmen Raum an der Stadtperipherie, der eine Kombination aus Destillerie und Show Room ist, dominieren zwei Vorlieben von Tomislav und Hrvoje: verschiedene Getränkeflaschen gesammelt auf der ganzen Welt und Poster mit Flugzeugen und Helden, welche die Fluggeschichte schrieben.

Woher hatten Sie die Idee „Garagendestillateure“ zu werden?

„Der Beruf des Piloten und viele Reisen machen aus jedem Menschen einen Weltbürger, der auch die Gelegenheit hat viele Dinge auszuprobieren. In erster Linie sind das Bourbon, Whisky und Gin. Die Idee wurde in Hrvoje’s Kopf geboren. Er ist immer noch ein aktiver Pilot, der die meiste Zeit im Flugzeug verbringt. So hatte er das Bedürfnis für sich ein ‚Ventil‘ zu schaffen. Er überlegte wie er beginnen könnte harte Getränke zu produzieren, besser gesagt, er begann zu Hause in der Küche etwas zu brauen. Mit dieser Idee, ein eigenes hartes alkoholisches Getränk herzustellen, steckte er mich auch an. Wir hatten den Wunsch Whisky oder Bourbon zu machen, aber da solche Getränke viel Zeit benötigen um für den Markt fertig zu sein – wegen längerer Lagerung in Fässern – fiel unsere Wahl auf Gin. Und dies ausschließlich aus kroatischen Pflanzen. Mit der Produktion haben wir aus Leidenschaft begonnen, weil wir dieses Getränk mögen und wir genau mit diesem Getränk die gemeinsame Zeit mit unseren Freunden verbringen möchten. Unsere Erforschungen und unsere Bildung auf dem Gebiet des Gins haben mehr als zwei Jahre gedauert, wonach Hrvoje in die Heimat des Gin, nach Holland reiste. Nach der Ausbildung wurde er zum zertifizierten Destillateur, wonach wir mit der Produktion nach eigenen Rezepturen beginnen konnten. In dieser Anfangszeit haben wir, glaube ich, um die 50 verschiedenen Varianten dieses Getränkes gebrannt und fühlten uns, solang wir mit dem Endprodukt nicht wirklich zufrieden waren, in etwa wie Walter White aus Breaking Bad. Wir lieben Herausforderungen und diese Herausforderung war für uns wie ein Flug ins Unbekannte. Um es in der Flugsprache auszudrücken – das war unsere Version des Fluges von Charles Lindbergh. Und jetzt, als diese Geschichte von Erfolg gekrönt ist, genießen wir den Flug“.

Laden Sie die ACI No.1 herunter

Den Rest des Artikels sowie andere interessanten Inhalte finden Sie in unserer kostenlosen digitalen Ausgabe des Magazins…;

PDF HERUNTERLADEN