Foto: PhotoAdria

Die kroatische Golfmeisterin Vera Boras verliebte sich in diesen wunderschönen Sport bereits als kleines Mädchen.

Die ACI Marina Dubrovnik ist die wahre Perle in der größten Marina-Kette im Mittelmeerraum. Diese Marina ist eine der schönsten und gleichzeitig eine der sichersten Marinas, hinsichtlich der Liegeplätze, der Beaufsichtigung und der Wartung der Yachten. Berühmt ist sie wegen des nahegelegenen Schlosses Sorkočević und sie ist auch die einzige Marina an der kroatischen Adriaküste, die in ihrem Angebot die innovative ACI Golf Range hat.

Die neueste Idee, einen Golfübungsplatz in der Größe eines Tennisplatzes zu errichten, ist innovativ und ausgezeichnet konzipiert. Sie promoviert den Golfsport und macht ihn für alle erschwinglich. Der Golfplatz besteht aus einem Golfübungsplatz und einem Mini-Golfspielplatz, mit allen Elementen eines professionellen Golfplatzes, auf dem alle Abschläge wie auf echten Golfplätzen trainiert werden können. Das Golf Range Concept steht den Nautikern, d.h. den Gästen der ACI Marina Dubrovnik, aber auch allen anderen Personen, die diesen wunderschönen Sport ausüben, zur Verfügung.
Ein Gast, der regelmäßig den Golfübungsplatz in der ACI Marina Dubrovnik aufsucht, ist die kroatische Golfmeisterin Vera Boras, die diesen Platz zum zusätzlichen Perfektionieren ihrer Abschläge nahezu täglich benutzt.
„Ich muss den ACI dafür loben, dass er die Golf Range anbietet, wodurch der wunderschöne Sport in der Gegend von Dubrovnik sicher populär gemacht wird. Wie die Engländer sagen: ‚Practice makes perfect‘. Als aktive und anspruchsvolle Golfspielerin schließe ich mich dieser Aussage an und kann nur sagen, dass mir dieser Platz ein sehr gutes und qualitätsvolles Training ermöglicht“, erzählte uns Vera Boras, die täglich sieben bis acht Stunden auf diesem Platz verbringt.
Golf ist ein Ganzheitssport, im physischen und mentalen Sinn. Er setzt die mentale Kraft voraus, da man vieles memorieren und die Muskeln koordinieren muss. Millionen von Menschen wurden von diesem Sport, wie bei der Liebe auf den ersten Blick, angezogen und darunter auch Veras Vater, Tomas, der sich in diesen Sport verliebte als er auf den Golfplätzen in Italien arbeitete. Diese Leidenschaft gab er an die Tochter weiter, die bereits als kleines Mädchen den Schläger in den Händen hielt. Als sie zum ersten Mal den Schläger in die Hände nahm, war sie wie verzaubert. Ihre ersten größeren Erfolge feierte sie im Teenageralter, als sie auch ältere Jugendliche besiegte. Heute ist diese Schülerin eines Sprachgymnasiums, die fließend Italienisch, Englisch, Spanisch und Französisch spricht, eine vielversprechende Golfspielerin, mit einem Handicap von minus 1. Was die sportliche Zukunft betrifft, hat Vera sehr viele Golfträume.

Schauen Sie ACI No.1 2021

Den Rest des Artikels sowie andere interessanten Inhalte finden Sie in unserer kostenlosen digitalen Ausgabe des Magazins

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin