Foto: B1 plakati archives

B1 PLAKATI

Platz mit Ausblick

Inserate in den Marinas entwickeln sich immer mehr zu interessanten Inhalten. Ob örtliche Sehenswürdigkeiten, ein guter Wein oder eine Restaurantempfehlung, ein Erzeugnis, das man unbedingt kosten sollte oder Dienstleistungen für Nautiker, die sie während des Urlaubs in Anspruch nehmen können – das alles sind immer willkommene und wertvolle Informationen.

Das Unternehmen B1 Plakati (B1 Plakate) wurde 1998 gegründet, zu einem Zeitpunkt, als es auf dem Inserate- und Werbemarkt noch an hochwertigen und innovativen Kommunikationskanälen fehlte. Zu diesem Zeitpunkt suchte man noch nach neuen Wegen zu den Klienten. Die Gründer des Unternehmens hatten eine klare Vision und sie erkannten die Bedürfnisse und die Möglichkeiten, die die neuen Kommunikationskanäle in sich trugen und durch die es möglich war verschiedenste Zielgruppen zu erreichen. Mit der Zeit und zusammen mit den Ideen wuchs auch das Unternehmen. Man kann darauf stolz sein, hebt man hervor, dass das Unternehmen auf dem Markt in Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Nordmazedonien und Montenegro über mehr als 35.000 Werbe- bzw. Inseratflächen verfügt.

Wie und wann sind Sie auf die Idee gekommen, in den Marinas zu inserieren?

Seit bereits 20 Jahren sind wir äußerst erfolgreich im Inserieren auf Stränden an der kroatischen Küste – auf Umkleidekabinen, Rettungstürmen und auf Informationstafeln. Diese Einrichtungen auf den Stränden haben auch eine bestimmte Funktion; sie dienen dem Umkleiden oder der Sicherheit und der Überwachung der Badenden, sowie zu Piktogramm – Darstellungen der umliegenden Sehenswürdigkeiten und verschiedener Dienstleistungs-, Gesellschafts- und Kultureinrichtungen. Solche Inhalte haben an den adriatischen Stränden einen informativ-funktionalen Zweck, wobei sie äußerst natürlich und ungestört, mittels Inseraten mit Touristen kommunizieren. Im Anschluss an das beschriebene und bei den Inserenten sehr erfolgreiche „Strand-Konzept“, entwickelten wir vor drei Jahren die Idee der Ausbreitung eines ähnlichen Konzeptes auf die Marinas entlang der kroatischen Adriaküste mit Werbe- bzw. Inseratinhalten: Jumbo-Panneaus, Kästchen mit Brands, LED Flächen verschiedener Formate (abhängig von der Positionierung der Fläche – Rezeption oder Eingang), digitale Bildschirme (Inhalte im Rezeptionsraum), verschiedene Promotionsaktivitäten wie Verteilen von Proben und Broschuren, Degustationen und Promotions verschiedener Erzeugnisse und Dienstleistungen.

Wie sind die Reaktionen der Nautiker auf Inserate in den Marinas?

Die Inserate in den Marinas entwickeln sich immer mehr zu nützlichen Informationen und interessanten Inhalten für Nautiker. Demzufolge verzeichnen wir positive Reaktionen sowohl seitens der Nautiker, als auch seitens der Inserenten. Inserate über örtliche Sehenswürdigkeiten, über einen guten Wein oder ein gutes Restaurant, über ein Erzeugnis, das man unbedingt kosten sollte oder über Dienstleistungen für Nautiker, die sie während des Urlaubs in Anspruch nehmen können – das alles sind immer willkommene und wertvolle Informationen.

Laden Sie die ACI No.1 herunter

Den Rest des Artikels sowie andere interessanten Inhalte finden Sie in unserer kostenlosen digitalen Ausgabe des Magazins…;

PDF HERUNTERLADEN